Nematoden gegen Schnecken! Ein Garten ohne Nacktschnecken - wie ist das möglich?

Jeder kennt Sie, die lästigen, gefräßigen, schleimigen und unerwünschten Nacktschnecken. Jeder weiß, welchen Schaden sie anrichten können. Doch wie schaffen wir es unseren Garten oder das Hochbeet, leicht und unkompliziert, von dieser Plage zu befreien? Wir haben die Lösung für Sie.

Wie bereits die Kammerjägerin Frau Marianne Jäger bei KONKRET auf ORF 2, am 29.07.2020 um 18:30 Uhr berichtete, gibt es ein neues zu 100 % biologisches Mittel gegen Nacktschnecken. Die im Produkt Nemaslug® enthaltenen Nützlinge (Nematoden) besiedeln den gleichen Lebensraum wie die Nacktschnecken und sind somit deren natürlichen Gegenspieler. Es ist für Menschen, Haustiere, Insekten wie z.B. Bienen und andere Nützlinge völlig unbedenklich. Die kleinen Fadenwürmer befallen die Schnecken über Ihre Atemlöcher. Die befallenen Schnecken hören mit dem fressen auf und verenden.

In unserem Blogbeitrag zu diesem Thema gehen wir auf folgende Punkte zu Nemaslug® genauer ein:

 

Die Ausbringung von Nemaslug®

Bringen Sie Nemaslug® unbedingt am Abend oder am frühen Morgen aus. Bitte beachten Sie vor Ausbringung der Lösung, dass die zu behandelnden Flächen gut bewässert sind. Unser derzeitiges Regenwetter eignet sich optimal für die Ausbringung von Nemaslug®. Es ist sehr wichtig für die Nematoden, dass die Erde feucht ist. Wenn die Erde zu trocken ist, können sich die nützlichen Fadenwürmer nicht optimal Entwickeln.
- Zurück zur Übersicht -

Anrühren der Basismischung

Für die Basismischung benötigen Sie einen Eimer mit 4 Liter Wasser, die gekühlte Packung Nemaslug® und etwas zum Umrühren. Schütten Sie den kompletten Inhalt der Nemaslug®-Packung in den Eimer mit den 4 l Wasser. Nun rühren Sie die Brühe vorsichtig um.
Für die Anwendung im Garten oder Hochbeet entnehmen Sie 0,5 Liter der Basismischung, und geben diese in eine mit 4,5 Liter Wasser befüllte Gießkanne. Die Gießkanne sollte einen Brausekopf mit groben Löchern (größer als 0,5 mm) haben. Nun die zu behandelnden Flächen gut mit dem Gießkanneninhalt bewässern. Bitte wiederholen Sie diese Schritte bis die gesamte Basismischung verbraucht ist. Sie bekommen 8 Gießkannen mit à 5 Liter heraus, was für eine Behandlung von bis zu 40 m² reicht.
Achten Sie nach der Anwendung darauf, dass der Boden bzw. die Erde 2 Wochen lang immer gut befeuchtet ist. Ein paar Tage Regenwetter nach dem Ausbringen wären ideal.
- Zurück zur Übersicht -

Die Menge und Wirksamkeit von Nemaslug®

Nemaslug® reicht für die Behandlung von bis zu 40 m² und hat einer Wirksamkeit von bis zu 4-6 Wochen. Die Anwendung sollte danach wiederholt werden. Die Anwendung ist von März bis Oktober möglich.
- Zurück zur Übersicht -

Zum Schluss noch ein paar wichtige Fakten zur Anwendung von Nemaslug®:

  • Sofort nach Erhalt anwenden oder im Kühlschrank (2-5°C) aufbewahren (nicht einfrieren).
  • Verwendung des Produktes vor Ablaufdatum (siehe Aufdruck). Es gilt je doch, je früher desto besser!
  • Verwenden Sie den Packungsinhalt auf einmal. Es ist nicht möglich, den Inhalt auf mehrere Behandlungen aufzuteilen.
  • Die verdünnte Lösung kann nicht aufbewahrt werden.
  • Brühe bitte gleich ausbringen, da die Nematoden (Phasmarhabditis hermaphrodita) sonst ertrinken und keine Wirkung mehr haben.

- Zurück zur Übersicht -

Weitere Informationen zum Produkt finden Sie in der folgenden PDF-Datei: Nemaslug

Hier können Sie das Produkt gleich bestellen: Produkt Nemaslug - Nematoden gegen Schnecken

Falls Sie Fragen zum Produkt haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Rufen Sie uns unter der Telefonnummer +43 4276 3230 an oder stellen Sie uns Ihre Fragen ganz einfach per E-Mail an office@witasek.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
„biologisch gärtnern“